Baumwolle lohnt sich der Punt in dieser Saison, Queensland Züchter sagen

Queensland-Landwirte mit begrenzter Erfahrung im Baumwollanbau nehmen in dieser Saison einen Schlag auf die Ernte, da hohe Feuchtigkeitsprofile und hohe Preise attraktive Renditen bieten.

Im Lockyer Valley haben die Gemüsebauern Andrew und Greg Lerch von Lerch Farms, Laidley Heights, kürzlich die Aussaat ihrer allerersten Baumwollernte abgeschlossen und in der ersten Novemberwoche 30 ha Sicot 748B3F und Sicot 711RRF gepflanzt.

Andrew Lerch sagte, ein großer Teil ihrer 150ha Gemüseernte sei für den Winter geeignet, daher bot Baumwolle ihnen die Möglichkeit, zusätzliches Einkommen zu erzielen.

„Der Hauptgrund, warum wir Baumwolle anbauen wollten, war eine Sommerrotation – damit die Farmen im Tal hier in dieser weniger produktiven Zeit ein gewisses Einkommen erzielen“, sagte Lerch.

Ihre Haupternte, Rote Beete, wird das ganze Jahr über in Laidley Heights und ihrer anderen Cambooya Farm angebaut, während ihre Karotten, Brokkoli und Blumenkohl hauptsächlich für die Winter- und Frühlingsernte bestimmt sind.

Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von Wasser mit Bohrungen Zuteilungen, sie laufen Niederdruck Tropfbewässerung Band zu einem großen Prozentsatz ihres Gemüses, und haben nun, dass auf Baumwolle angewendet.

Herr Lerch sagte, ihr Interesse an Baumwolle sei durch ein Gespräch mit einem anderen Landwirt im Tal geweckt worden.

„Ich habe mit Mitch [Brimblecomb] darüber gesprochen, wie er gegangen ist und was er letzte Saison gemacht hat, und so bin ich hineingekommen.

„Wir werden wahrscheinlich mehr pflanzen, wenn es gut geht. Wir haben keine riesigen Hektar wie im Westen, aber es ist immer noch eine gute Einkommensquelle für uns.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.